Über Bessaker

Bessaker
Bessaker

Bessaker liegt in der Gemeinde Åfjord in Trøndelag. Der Ort hat rund 180 Einwohner und verfügt über einen Kindergarten, einen Supermarkt, eine Tankstelle und ein Restaurant. Hier gibt es auch ein Fitnessstudio, einen Fußballplatz, einen Tierarzt und ein aktives Vereinsleben. Bessaker war früher eine Anlegestelle für die Hurtigruten. Heute fahren die stolzen Schiffe täglich 2x direkt am Ort vorbei.

Seit 1979 findet jedes Jahr am 3. Wochenende im Juli ein großes Fischfestival statt. Dieses Fest wird gemeinschaftlich von den Einwohnern organisiert und zieht tausende Menschen an.

Bessaker steht auch für Angelurlaub, Tauchen, gute Gastfreundschaft und unberührte Natur. Der Ort liegt an der Schifffahrtsstraße mit Blick auf das Meer, ist jedoch durch Inseln, Schären und Riffe vor den Kräften des Meeres geschützt. Die Umgebung von Bessaker bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die eindrucksvolle Natur zu erleben.

Im Sommer 2007 und 2008 wurde der Windpark „Bessakerfjellet“ von der Firma Trønder Energi erbaut. Der Park verfügt über 25 Windkraftanlagen. Die „Møllestua“, eine Hütte am höchsten Punkt der Anlage, ist zu einem beliebten Wanderziel geworden. Sie steht allen zur Verfügung. Die Aussicht von dort muss man erlebt haben.

Auf dem Løaholmen befindet sich der große Küstenhafen von Fosen, ein bedeutendes Unternehmen der Åfjord Kommune. Auf der Seeseite liegt ein Tiefwasseranleger für große Frachtschiffe. Auf der anderen Seite findet man einen geschützten Hafen, der besonders für Yachten, Segelboote und kleinere Boote geeignet ist. Vom Hafen ausgehend, führt entlang der Fv15, ein beleuchteter Rad- und Fußgängerweg direkt ins Zentrum von Bessaker.

Bessaker liegt in der Gemeinde Åfjord in Trøndelag. Der Ort hat rund 180 Einwohner und verfügt über einen Kindergarten, einen Supermarkt, eine Tankstelle und ein Restaurant. Hier gibt es auch ein Fitnessstudio, einen Fußballplatz, einen Tierarzt und ein aktives Vereinsleben. Bessaker war früher eine Anlegestelle für die Hurtigruten. Heute fahren die stolzen Schiffe täglich 2x direkt am Ort vorbei.

Seit 1979 findet jedes Jahr am 3. Wochenende im Juli ein großes Fischfestival statt. Dieses Fest wird gemeinschaftlich von den Einwohnern organisiert und zieht tausende Menschen an.

Bessaker steht auch für Angelurlaub, Tauchen, gute Gastfreundschaft und unberührte Natur. Der Ort liegt an der Schifffahrtsstraße mit Blick auf das Meer, ist jedoch durch Inseln, Schären und Riffe vor den Kräften des Meeres geschützt. Die Umgebung von Bessaker bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, die eindrucksvolle Natur zu erleben.

Im Sommer 2007 und 2008 wurde der Windpark „Bessakerfjellet“ von der Firma Trønder Energi erbaut. Der Park verfügt über 25 Windkraftanlagen. Die „Møllestua“, eine Hütte am höchsten Punkt der Anlage, ist zu einem beliebten Wanderziel geworden. Sie steht allen zur Verfügung. Die Aussicht von dort muss man erlebt haben.

Auf dem Løaholmen befindet sich der große Küstenhafen von Fosen, ein bedeutendes Unternehmen der Åfjord Kommune. Auf der Seeseite liegt ein Tiefwasseranleger für große Frachtschiffe. Auf der anderen Seite findet man einen geschützten Hafen, der besonders für Yachten, Segelboote und kleinere Boote geeignet ist. Vom Hafen ausgehend, führt entlang der Fv15, ein beleuchteter Rad- und Fußgängerweg direkt ins Zentrum von Bessaker.